Hilfsnavigation

 

Mit unseren alkoholfreien RambaZamBar-Cocktails bieten wir jungen Menschen in der RambaZamBar eine abwechslungsreiche Alternative. 

Es werden regelmäßig Kurse angeboten, bei denen Jugendliche sich zu Shakers (ehrenamtlichen Barkeepern) von RambaZamBar-Cocktails ausbilden lassen können. 

Die Barkeeperschulung wird mit sechs Stunden zur Verlängerung der JULEICA angerechnet. 

Die RambaZam-Bar kann jetzt auch in Räumen eingesetzt werden.

InDoorTeam1

Die neue Indoor-Bar wird im Frühjahr vorgestellt. Dann können auch bei Veranstaltungen in Schulen und Hallen die leckeren alkoholfreien Cocktails genossen werden.
Große Unterstützung
Gelungen ist dieses neue Angebot durch viele Förderer, die nicht nur den Bau und die Anschaffung, sondern auch das Anschaffen des Ausstattung möglich gemacht haben.InDoorStand2

 

RZbarCocktailUnsere RambaZamBar kann für Veranstaltungen ausgeliehen werden.

Ziel ist es, jungen Menschen tolle Partymöglichkeiten ohne Alkohol zu zeigen. Unterstützt werden wir bei der Ausbildung von einem professionellen Barkeeper. Im Austausch mit der Schulung zu JiMs Bar beim Kreisjugendring Pinneberg und der Landesstelle gegen Suchtgefahren in Schleswig-Holstein, wurde das Konzept von der Alkohol- und Drogenberatung Ratzeburg für den Kreis Herzogtum Lauenburg erstellt und umgesetzt.
Hier ausgebildete Barkeeper haben die Möglichkeit ihr Können auf der mobilen alkoholfreien Cocktailbar RambarZamBar zu zeigen. Ein Ausschankwagen wurde von Jugendlichen umgebaut, damit ein professioneller Einsatz auf Veranstaltungen, in Sportvereinen oder an Schulen im Kreis Herzogtum Lauenburg möglich wird.

 

Tipp: oben links auf das Symbol "Ich kann auch anders! PROfil statt PROmille" clicken - und zur Startseite gehen.

 

  

 

 

PADs

Peers against Drugs

weitere Infos

 

 

Frau Gehrmann, Frau Schörling und das Suchtmonster

 

 

Die Kreistagsabgeordnete Christiane Gehrmann machte sich am 2.11.2012 beim Möllner Herbstmarkt ein Bild von der Arbeit des Aktionsteams Jugendschutz und besuchte Petra Schörling am Gesprächstresen der Alkohol- und Drogenberatung.

 

 

 

 

 

 

12.11.12 Kiwanis spende RambaZamBar

Uwe Grothlopp (li) und Joachim Gaßner von Kiwanis überreichen Petra Schörling von der Alkohol- und Drogenberatung einen Scheck in Höhe von 500,-- für die RambaZambar. 

http://www.herzogtum-direkt.de/article/kiwanis-unterstützt-rambazambar (Herzogtum direkt online 13.11.2012)